Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
C. H. Beck
C. H. Beck
Mehr Artikel »
C. H. Beck

Vogel/Lehner, Doppelbesteuerungsabkommen: DBA

Vogel/Lehner, Doppelbesteuerungsabkommen: DBA
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: C.H.Beck ISBN 978-3-406-74799-1
GTIN/EAN: 978-3-406-74799-1
Hersteller: C. H. Beck
Mehr Artikel von: C. H. Beck
219,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. inkl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Kommentar auf der Grundlage der Musterabkommen
7. Auflage. 2021.
Hardcover (In Leinen). Buch, LV, 2983 Seiten. Format: 12,8 x 19,4 cm
C. H. Beck ISBN 978-3-406-74799-1

Erschienen: April 2021


 

Doppelbesteuerungsabkommen: DBA
der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen

Geballte DBA-Kompetenz.
  • Die handliche Lösung
  • Die deutschen Doppelbesteuerungsabkommen folgen nach Inhalt und Aufbau überwiegend dem OECD-Musterabkommen, weichen aber in wichtigen Einzelheiten unterschiedlich stark davon ab. Der »Vogel/Lehner« verwendet deshalb das OECD-Musterabkommen als Gliederungsprinzip und als Bezugstext zur Kommentierung. Er erläutert von Artikel zu Artikel und von Absatz zu Absatz
  • die Regelungen des OECD-Musterabkommens 
  • die Abweichungen der einzelnen DBA vom OECD-MA.

Dieses Werk bietet damit eine vollständige Kommentierung aller geltenden deutschen Doppelbesteuerungsabkommen in einem handlichen Band.


Mit wichtigem Zusatznutzen
  • vergleichende Darstellung der einzelnen Abkommen untereinander 
  • durch Aufbau und Art der Kommentierung auch auf künftige DBA anwendbar

Zur Neuauflage
  • Grundlegende Neukommentierung zahlreicher Vorschriften, insbesondere Art. 1, 4, 12, 13 und 25
  • Umfassende Kommentierung von Art. 29 (Limitation on Benefits und Abkommensmissbrauch)
  • Einheitlich strukturierte Grundlagenkapitel zu jeder Vorschrift ermöglichen leichten Zugang zur Materie
  • Kommentierung der deutschen Verhandlungsgrundlage
  • Überblick über die Änderung der deutschen DBA durch das Multilaterale Instrument
  • Berücksichtigung der nationalen und internationalen Rechtsprechung und Literatur


Autoren
Begründet von Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Vogel†
Herausgegeben von Prof. Dr. Roland Ismer, MSc Econ. (LSE)
Erläutert von Michael Blank, LL.M. (Cantab.)
Dr. Daniel Dürrschmidt, LL.M. (Sydney)
Axel Eigelshoven, Dipl.-Kfm., Steuerberater
Dr. Michael Engelschalk
Dr. Maximilian Görl, Rechtsanwalt
Dr. Christoph Gradl
Prof. Dr. Alexander Hemmelrath, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
Prof. Dr. Roland Ismer, MSc Econ. (LSE)
Prof. Dr. Moris Lehner
Dr. Allit Lohbeck, LL.M. (Cambridge), Oberregierungsrätin
Stefanie Nasdala
Dr. Daniela Nehls
Sophia Piotrowski
Prof. Dr. Rainer Prokisch
Dr. Rahel Reichold
Prof. Dr. Ekkehart Reimer
Julia Ruß
Prof. Dr. Alexander Rust, LL.M. (New York)
Magdalena Schwarz
Dr. Gerhard Specker
Dr. Frank Stockmann, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht
Wolfgang Tischbirek, LL.M. (Berkeley)
Prof. Dr. Christian Waldhoff
und Dr. Hans R. Weggenmann





 

 


Diesen Artikel haben wir am 04.10.2007 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 4 von 19 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »