Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
C. H. Beck
C. H. Beck
Mehr Artikel »

Schmidt, Einkommensteuergesetz: EStG

Schmidt, Einkommensteuergesetz: EStG
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: C.H.Beck ISBN 978-3-406-72900-3
GTIN/EAN: 978-3-406-72900-3
Hersteller: C. H. Beck
Mehr Artikel von: C. H. Beck
109,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. inkl. Versandkosten


C. H. Beck

Produktbeschreibung

TOPTITEL
Reihe: Gelbe Erläuterungsbücher
Kommentar
38. Auflage 2019. Buch. XXXII, 2654 Seiten. Hardcover (In Leinen). Format 13,0 x 19,4 cm
C. H. Beck ISBN 978-3-406-72900-3

Erschienen: März 2019


 

Ludwig Schmidt: Einkommensteuergesetz: EStG

Zur Neuauflage
Als Jahreskommentar berücksichtigt der "Schmidt" in seiner Kommentierung mit Rechtsstand 1. Februar 2019 alle Änderungen des Erscheinungsjahres.

Vorteile:

  • hoher Aktualitätsgrad
  • praxiserprobt
  • problem- und lösungsorientiert
  • erfahrene Richter-Autoren


Zum Inhalt:

  • Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften ("JStG 2018")
  • Gesetz zur steuerlichen Entlastung der Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Familienentlastungsgesetz)
  • Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus
  • Brexit-Steuerbegleitgesetz


Des Weiteren umfassende Berücksichtigung zahlreicher neuer Urteile, neuer Verwaltungserlasse sowie der neuen Fachliteratur


Zielgruppe
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Finanzverwaltung, Finanzgerichte, Unternehmen.


Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Heinrich Weber-Grellet. Erläutert von Wolfgang Heinicke, Vorsitzender Richter am Finanzgericht a.D., Dr. Roland Krüger, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Egmont Kulosa, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Christian Levedag, Richter am Bundesfinanzhof, Dr. Friedrich Loschelder, Richter am Bundesfinanzhof, Prof. Dr. Siegbert F. Seeger, Präsident des Niedersächsischen Finanzgerichts a.D., Dr. Roland Wacker, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, und Prof. Dr. habil. Heinrich Weber-Grellet, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D.. Begründet von Prof. Dr. Ludwig Schmidt†



 


Übersicht   |   Artikel 1 von 29 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »